Donnerstag, 25. August 2016

Karte mit Fuchs

Hallo,

noch eine schlichte Karte für Begleitgrüße. Dieses Mal mit einem Fuchs.



Den Motivkarton von Marpa Jansen habe ich schon oft im Einsatz gehabt, treue Blogleser kennen sie bereits. Mit der Fuchsstanze von Marianne Design habe ich laaaange geliebäugelt, jetzt habe ich nicht mehr widerstehen können. Er sieht einfach zu knuffig aus.

Der STempel ist von AeHDesign, Label-Stanzen von SU, Fotokarton von Prell und Clairefontaine.

Ich wünsche euch einen schönen Tag

Viele liebe Grüße
Andrea

Mittwoch, 24. August 2016

Kleine Anhänger mit Lavendel

Hallo,

nachdem ich die Karte mit Lavendel fertig hatte, habe ich mir den 50 cm x 70 cm Bogen noch einmal genau angesehen. Er besteht aus lauter Quadraten und Rechtecken, die etwa 6 cm x 6 cm, bzw.
6 cm x ca 11,5 cm groß sind.

Da meine Mama mich oft nach kleinen Kärtchen fragt, war die Idee auch gleich da.








Ich habe mir eine Zierrandschere hervorgeholt (die habe ich schon ewig nicht mehr benutzt, wurde also höchste Zeit) und habe fleißig drauf los geschnitten. So ein großer Bogen gibt schon unheimlich viel her.  Dann habe ich mir weißen Fotokarton von Prell passend zugeschnitten beides jeweils gelocht und ein farblich passendes Band aus dem Deko-Markt durch gezogen. Dazu noch ein Stempel aus einem SU-Set und einen kleinen Gruß aufgestempelt. Auf das weiße Kärtchen oder auch bei einigen auf den Fotokarton.

Und schon waren ein paar kleine Grußkärtchen fertig.
Meine Mama hat sich gefreut und ein paar habe ich auch für meine Schwiegermutter abgezweigt, mal sehen, was sie sagt.

Von diesem Fotokarton habe ich noch einen Bogen, mal sehen was mir dazu einfällt. Und ähnliche Bögen mit anderen Motiven sind auch noch da. Also noch viel Fotokarton für Schneidearbeiten.

Ich wünsche euch einen schönen Tag

Viele liebe Grüße
Andrea

Dienstag, 23. August 2016

Karte mit Lavendel

Hallo,

für Grüße zwischendurch brauche ich immer mal wieder Karten.

Für diese Karte habe ich Lavendel eingesetzt. Da er in den Gärten ja nun bald verblüht ist, kann er auf den Karten noch ein bisserl weiterblühen.





Ich habe sie bewußt schlicht und einfach gehalten.

Den Motivkarton habe ich schon eine Weile, den habe ich im Deko-Markt gekauft, leider ohne Hersteller-Aufdruck. Die Stanze, die habe ich bei einem erneuten Besuch im Deko-Markt gekauft, die ist von Rayher. Als ich sie entdeckt habe, mußte ich gleich an den Motivkarton denken, also mußte die in den Einkaufwagen.

Der Stempel ist von SU, Kartenkarton von Prell.

Ich wünsche euch einen schönen Tag

Viele liebe Grüße
Andrea

Montag, 22. August 2016

Brause-Ballons

Hallo,

da es diese Woche noch einmal sehr warm werden soll, habe ich meinen Kolleginnen vor meinem Abschied in den Urlaub etwas dagelassen - eine kleine Erfrischung, die ich nun endlich zeigen kann.


Der Fotokarton ist von Clairefontaine und natürlich wieder in grün.
Der Luftballon ist aus einem fünfeiligen Ballon-Stanzenset von Rayher, hier habe ich den größten ausgestanzt.

 Den Stempel habe ich vom Steckenpferdchen.
Die Strohhalme sind aus dem Deko-Markt. Dafür habe ich einfach zwei Schlitze mit dem Cutter gemacht und die Strohhalme durchgesteckt. Hält ohne Kleber wunderbar und man kann sie noch verwenden.

Ich denke, sie kamen ganz gut an.

Ich wünsche euch einen guten STart in die neue Woche,
genießt die restlichen warmen Tage, der Herbst kommt schneller als man denkt.

Viele liebe Grüße
Andrea

Sonntag, 21. August 2016

Regenbogen

Hallo,

den ganzen Tag Regen, ein trübsinniger Samstag. Aber dafür wurden wir gestern abend von einem Regenbogen belohnt, wenigstens etwas.




 Das ist ein Foto aus unserem Schlafzimmer-
fenster, das nach Norden zeigt




Und das untere aus dem Wohnzimmerfenster,
das nach Süden liegt.










Schade, dass ich kein Foto vom kompletten Regenbogen machen konnte.
Mein Mann schüttelt immer nur den Kopf, wenn ich von Fenster zu Fenster renne, sobald es regnet und gleichzeitig die Sonne scheint.





Aber ich mag Regenbogen sehr gerne, deshalb mußte heute auch mal wieder der Fotoapparat herhalten.

Ich wünsche euch einen schönen Sonntag

Viele liebe Grüße
Andrea

Samstag, 20. August 2016

Karte zur Geburt

Hallo,

ein Kollege meines Mannes ist Papa geworden. Das ist natürlich ein schöner Anlaß für eine Karte.

 Die Karte ist im DIN A5-Format, damit etwas Platz für Unterschriften ist.
 Das Innere der Karte. Hier habe ich mit dem Umschlag-Bord einen passenden Umschlag für Geld oder einen Gutschein gewerkelt. Der Umschlag ist mit einem Klett-Punkt verschlossen.
Da die Karte dadurch etwas dicker wurde, habe ich sie in der Mitte bei 15 cm und bei 15,5 cm gefalzt. Insgesamt ist die Karte also 21 cm x 30,5 cm groß.
Einen passenden Umschlag habe ich mit dem Umschlag-Bord gemacht, da die Karte in keinen anderen Umschlag paßte. Die Vorderseite habe ich verziert, die Rückseite ist blanko und mit einem Magnet verschlossen.

Motivkarton und Band sind aus dem Deko-Markt
Strampler, Söckchen und Buchstaben- Stanze, sowie Schrift- und Kinderwagenstempel sind von SU.
Kinderwagenstanze Memory-Box. Luftballons von Rayher. Herzlichen Glückwunsch-Stempel von AeHDesign.

Ich wünsche euch einen schönen Tag

Viele liebe Grüße
Andrea

Freitag, 19. August 2016

Anleitung zur Karte mit Klappeffekt

Hallo,

zur Karte von gestern habe ich heute eine Anleitung in cm für euch.

 Die Karte besteht aus drei Teilen.
Teil 1 - die äußere Karte in der Größe  20 cm x 28 cm

edit:
Sorry, für die äußere Karte braucht ihr natürlich wie auf der Zeichnung angegeben, nur ein STück in der Größer 10 cm x 28 cm


Teil 2 - die Klappkarte im Inneren (7 cm x 28 cm)
Teil 3 - die innere Karte, die in die äußere Karte geklebt wird, vorher wird sie aber entsprechend zugeschnitten. (20 cm x 28 cm, evtl. einen oder zwei mm weniger, damit beim Einkleben nichts übersteht)
 Das Klapp-Teil aus einem 7 cm x 28 cm großen Stück Fotokarton zuschneiden, bei 7 cm, 14 cm und 21 cm falzen

 Leider ist das Foto nicht so gut geworden, ich hoffe, man erkennt genug, sonst muß ich es noch einmal versuchen.
Hier braucht ihr ein Stück Fotokarton 20 cm x 28 cm. (evtl. nach dem Zuschnitt jeweils einen mm wegschneiden, damit es sich leichter einkleben läßt)
Der Fotokarton wird auf dem 28 cm großen Stück bei 14 gefalzt.
Auf dem 20 cm großen Stück bei 5 cm, 10 cm und bei 15 cm.
Dann wird auf dem äußeren Stück von der Mitte nach beiden Seiten 2 cm markiert. Auf dem 1. Falz bei 3 cm nach beiden Seiten. Die beiden Markierungen verbinden. So wird auf beiden äußeren Seiten verfahren. Das schraffierte Teil in allen vier Ecken sauber rausschneiden.

Dann erneut auf der zweiten Falzlinie markieren, dieses Mal bei 5 cm von der Mitte nach beiden Seiten hin. Die Markierungen am besten mit einem Falzbein verbinden, da diese Linie dann gefalzt wird.
So sollte das zugeschnittene und gefalzte Papier dann aussehen.
Das Klappteil wird nur an den beiden angegebenen Punkten festgeklebt.
Und zwar, indem man es mit der mittleren Falzlinie auf die mittlere Falzlinie der Innenkarte legt und die Klebefläche festdrückt. So entsteht dann der Klappeffekt.

Zum Schluß die innere Karte mit dem Klappteil sauber in die äußere Karte einkleben.



Hier sind noch einmal die Fotos aus dem letzten Post zur besseren Veranschaulichung des Klappeffekts.

Viel Spaß beim Nachbasteln.

Ich wünsche euch einen schönen Tag

Viele liebe Grüße
Andrea