Dienstag, 4. Juli 2017

Karte zur bestandenen Prüfung für einen Uhrmacher

Hallo,

einer meiner Lieblingsstempel hatte seinen großen Auftritt - zur bestandenen Prüfung für einen Uhrmacher. In der Regel nehme ich diesen STempel von LaBlanche gerne für Herrenkarten, aber dieses Mal hat er zum Thema noch viel mehr gepaßt.


Die Karte ist DIN A5 groß, also auch noch Platz um etwas persönliches zu schreiben..
Der Uhrenstempel ergänzt sich wunderbar mit einem Stempel von SU. Die Schriftstempel sind von
AeHDesign. Die ovalen Stanzen aus unsererm Fundus.

Da es sich um einen jungen Mann handelt, habe ich mich für die Farbkombi petrol-weiß entschieden,
die kommt allerdings auf den Fotos nicht so gut rüber, wie in natura.

Papiere sind von ClaireFontaine und aus dem SChreibwarenladen.



Den großen Umschlag habe ich aus einem 30 cm x 30 cm  großen Stück Fotokarton gemacht,
gestanzt und gefalzt bei 10,5 cm und dann reihum angelegt.

Stempelund Stanzen hier von SU,  Band aus dem Deko-Markt.


Der kleine Umschlag besteht aus einem 22 cm x 22 cm großen Stück Fotokarton,
gestanzt und gefalzt bei 9,5 cm und dann wieder reihum angelegt. Den Umschlag kann man noch in die Karte einkleben. Geeignet für Geld oder einen Gutschein, oder auch Persönliches.

Verschlossen sind beide Umschläge mit einem Klettklebepunkt.


Ich wünsche euch einen schönen Tag

Viele liebe Grüße
Andrea 


Kommentare:

  1. Hallo Andrea,
    das Uhrenmotiv gefällt mir wirklich sehr. Nichts könnte für diesen Anlass wohl besser passen.
    Die Farbe Petrol ist für Männerkarten (aber nicht nur) ideal. Ergänzt um die gestempelten Kleckse, hast du eine tolle Karte geschaffen.
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank.
      Beim frisch gebackenen Uhrmeister ist die Karte auch sehr gut angekommen. Er war überrascht solch einen Stempel zu sehen. Zu diesem Anlaß mußte es einfach solch eine Karte sein.
      LG Andrea

      Löschen
  2. Eine passendere Karte für diesen Anlass gibt es wohl kaum.
    Toll ist auch, dass du die passenden Umschläge dazu gefaltet und gestaltet hast.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank.
      Die Karte paßte wirklich hervorragend zu dem Anlaß. Der Beruf des Uhrmachers ist wohl auch nicht mehr so weit verbreitet, schön, dass ich dazu gratulieren konnte.
      LG Andrea

      Löschen